Freizeit | Genuss & Kulinarik

LEK - Thai Küche in Schallmoos

Von RalfP | 3. Dez 2008 um 10:20 in Schmankerl | Kommentare (1)

Wer einmal bei der LEK war, geht nie mehr woanders hin! Hier gewinnt der Begriff "Asiatische Küche" eine ganz neue Bedeutung. Das von außen einem klassisch-österreichischen Würstelstandl nachempfundene Genussparadies gilt seit Jahren als Geheimtipp für echte, unverfälschte und köstliche Thai-Küche. Nicht vom industriell-gewerblichen Ambiente der Umgebung in der Schallmooser Hauptstraße (gegenüber Tanzakademie SEAD) abschrecken lassen. Die Überraschung folgt im Inneren. Stets emsig am Kochen (auf typisch thailändische Art wird jede Mahlzeit extra und getrennt zubereitet, was leider zu teilweise horrenden Wartezeiten führen kann) steigt der Duft bekannter und fremder Gerüche in die Nase, bevor man auf Porzellan eine erfreulich große Portion asiatischer Gaumenfreuden serviert bekommt. Die Speisekarte lässt absolut keine Wünsche offen, weder für Fleischfanatiker noch Vegetarier. Die Zutaten sind mehr als frisch und der Geschmack versetzt einen sofort auf eine kleine Urlaubsreise und entschädigt etwaige Wartezeiten SOFORT! Und wer glaubt, dass gute Küche teuer sein muss, der irrt: Bei Preisen zwischen 4,90 und 6,90 bleiben absolut keine Zweifel, dass LEK's Thai Küche noch immer ein Geheimtipp ist, obwohl es oft nicht mehr den Anschein hat, wenn ein Dutzend Menschen mit glänzenden Augen (aus Vorfreude oder wegen der selbstgewählten Schärfe der Speisen sei dahingestellt) und fast kindlicher Erwartungshaltung auf Ihr tägliches Highlight wartet. WICHTIG: Wer keinen Koriander mag (dieses Petersilie-ähnliche Kraut), sollte es bei der Bestellung erwähnen, die Thailänder lieben offensichtlich dessen Würze, was man vom Autor und vieler seiner Bekannten nicht behaupten kann.

 
 
Kommentar (1)
 
  • Userbild

    lilli/SN

    3. Dez 2008
    10:50 Uhr

    Dort war ich auch schon mal. ehrlich gesagt, das "lokal" ist so unscheinbar, dass man es von selbst kaum betreten würde.
    es liegt gegenüber dem rockhouse und sead (da ist so ein schotterparkplatz) und ist meine kulinarische überraschung des jahres. Ein "Würstlstandl" das die besten Thai-Gerichte Salzburgs macht - ist doch genial!

    Antworten