Freizeit | MeinJung

Unzufriedenstellende Information

Von Matthias Gatterbauer | 6. Mai 2009 um 17:57 in Seuche | Kommentare (0)

Das Thema Nr. 1 in den Medien ist seit ca. 3 Wochen die neu entdeckte Schweinegrippe aus Mexiko. Ich stimme völlig zu, dass man informiert werden muss, was für neue Epidemien in der Welt ausbrechen, doch finde ich die Berichte über die Krankheit nicht sehr aufschlussreich. Es wird zwar berichtet wo die Grippe herkommt und wie gefährlich sie ist, aber nicht was sie so gefährlich macht. Wie kann ich mich schützen, was soll ich tun wenn mich der Virus befällt? Vor allem offen gelassene Fragen und nicht nur die Krankheit sind es was bei uns meiner Meinung nach Panik verursacht. Es könnte jeden, wirklich jeden treffen, aber was soll man dagegen tun?
Sich zuhause einsperren und zu hoffen nicht der Nächste zu sein? Ich persönlich habe nicht wirklich Angst vor der Grippe obwohl sie laut Medien bereits in Österreich ist. Selbst wenn ich noch infizert werde, der Virus wird mich nicht gleich umbringen. Oder doch?

Matthias Gatterbauer, 14 Jahre, Puch